Mittwoch, 22. Oktober 2014

Fenchel und Anis Ölbad für Babys mit Erkältung

Mit einem Fenchel und Anis Ölbad kann man Babys, die eine Erkältung oder einen Schnupfen haben etwas Gutes tun. Ausserdem kann mit dem Öl die Brust eingerieben werden, was den Effekt eines milden Ekältungsbalsams hat oder das Bäuchlein bei Dreimonatskoliken massiert werden wie mit einer Bäuchleinsalbe. Auch als Nasenöl statt Majoranbutter kann das Fenchel und Anis Öl verwendet werden. 

Fenchel und Anis Öl für Babys mit Erkältung  Blattgold Dr.Becker ®



Fenchel und Anis wirken auf die Bronchialschleimhaut und regen die Flimmerhäärchen zum Abtransport von Schleim an. Außerdem sind Fenchel und Anis für ihre regulirtende Wirkung bei Magen-Darmbeschwerden bekannt.

Fenchel und Anis im Mörser  Blattgold Dr.Becker ®


Um ein Fenchel und Anis Ölbad herzustellen braucht man Sonnenblumenöl, Samen von Fenchel und Anis. Man muss die Mengen nicht genau abwiegen. Eine gute Mischung ist Fenchel und Anis im Verhältnis 2:1 zu mischen, das Glas damit bis zur Hälfte zu befüllen und anschließend mit Sonnenblumenöl bis unter den Rand aufzufüllen. Die Samenkapseln der Fenchel- und Anisfrüchte müssen vorher unbedingt mit einem Mörser angestoßen werden, damit das ätherische Öl sich mit dem Sonnenblumenöl vermischt. Nach 2-4 Wochen kann man das Fenchel und Anis Öl absieben. Man erkenn eine Farbänderung der Öls die ins gelbliche geht. Diese Mischung hat einen angenehmen und kräftigen Duft.
Frisch angesetzes Fenchel und Anis Öl  Blattgold Dr.Becker ®


In diesem Video wird das Baden eines erkälteten Babys im Fenchel und Anis Ölbad gezeigt.




Für das Fenchel und Anis Ölbad für Babys gelten die üblichen Regeln fürs Baden von Babys. Man nimmt für eine Babywanne voll Wasser einen EL Fenchel und Anis Öl. Babys mit Fieber dürfen nicht gebadet werden, weil es für sie zu anstrengend ist. Die empfohlene Badetemperatur beträgt zwischen 36 und 38 °C. Nach dem Fenchel und Anis Ölbad ist das Baby ölig und beim Herausholen aus dem Bad muss aufgepasst werden, dass das Baby nicht aus den Händen rutscht. Nach dem Abtrocknen fühlt sich die Haut des Babys sehr gepflegt an und man braucht es nicht mehr einzucremen. Die meisten Babys werden nach dem Erkältungsbad müde, wollen noch essen und sich dann gesund schlafen. 




Gute Besserung für Ihr Baby!

Diese Themen könnten Sie auchnoch interessieren:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen