Samstag, 4. Juli 2015

Duftmemo fürs Kinderfest

Ein Duftmemo ist ein Spiel das man sehr gut bei Kinderfesten spielen kann. Besonders gut passt es zu einem Kinderfest unter dem Motto "Fest der Sinne" mit Stationen für Fühlen, Riechen, Schmecken, Hören und Sehen. Ein Duftmemo ist ein ruhiges Spiel, das Kinder trotzdem sehr gut annehmen. Der Geruchssinn wird im Alltag kaum bewusst für Spiele benutzt, daher sind Kinder erstmal verwundert und interessiert, wobei es sich bei dem Spiel Duftmemo handelt. Kinder ab ca. 4 Jahre können die Düfte beim Duftmemo bereits sehr gut zuordenen. 

Duftmemo Blattgold Dr.Becker ®

Das Spiel Duftmemo geht folgendermaßen: 
Es gibt 3 gebastelte Blumen, deren Blüten ein Wattepad besitzen das mit ätherischem Öl beträufelt wird (z.B. Grapefruit, Thymian, Lavendel). Einige Düfte z.B. Iris sind nach 2-3 Stunden wieder verflogen, was man bei der Planung berücksichtigen sollte.  Eine entsprechende Anzahl aus Toilettenpapierrollen gebastelter Bienchen werden ebenfalls mit den gleichen Düften beträufelt. Man kann dazu in die Bienchen-Toilettenrolle ein Wattepad mit ätherischem Öl legen. Die Kinder nehmen ein Bienchen, um daran zu riechen und sollen durch Riechen an den Blumen herausfinden auf welcher Blume die Biene gesessen hat. Das tun sie mit allen drei Bienchen und ordnen Bienen und Blumen einander zu. Als Belohnung für das Mitmachen bekommen die Kinder z.B. einen Stempel.
Vorsicht ist bei der Auswahl der ätherischen Öle geboten. Es sind nur unbedenkliche ätherische Öle zu verwenden. Außerdem müssen die Fläschchen außer Reichweite von Kinder aufbewahrt werden. Verschlucken ätherischer Öle in grösseren Mengen kann zu Vergiftungen von Kindern führen, wie in dem unten stehenden Video gezeigt wird und in diesen Artikeln erläutert wird.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen